Riesling Rothlauf GG

Im steilsten Stück des Thüngersheimer Johannisbergs gibt es eine kleine Gewanne, die seit jeher Rothlauf genannt wird. Der steinige Muschelkalkboden ist durchzogen vom Buntsandstein, der sich hier und da an die Oberfläche schiebt. Somit finden sich zwei der geologischen Formationen, die im fränkischen Trias entstanden sind, direkt nebeneinander. Das verleiht den darauf gewachsenen Weinen einen besonderen Duktus: sie sind sehr filigran und gefallen durch ihr elegantes Spiel.

Sensorik kräuterig, zart floral, saftig und mineralisch, mit einem Hauch Petrol und schwarzbeerigen Nuancen
Boden Unterer Muschelkalk (Wellenkalk) und Buntsandstein
Kategorie VDP-GROSSE LAGE
Lese Gestaffelte Handlese
Ertrag 35 hl/ha
Alkohol 12.5% Vol.
Säure 7.8 g/l
Restzucker 4.8 g/l

Nach einem Jahr Pause waren die Silvaner-GGs des Weinguts Bickel-Stumpf aus Frickenhausen wieder dabei. Insbesondere der in sich ruhende, harmonische Mönchshof aus dem Kapellenberg unterstreicht, dass ein Jahr mehr Reife für diesen Weintypus qualitativ sehr förderlich ist.


Chris

Kontakt

Weingut Bickel-Stumpf
Kirchgasse 5
| 97252 Frickenhausen am Main
Telefon 09331-2847
| Fax 09331-7176
info@bickel-stumpf.de
facebook.com/BickelStumpf

Öffnungszeiten

Montag, Mittwoch und Freitag
9.00 bis 13.00 Uhr

Samstag
10.00 bis 15.00 Uhr

Außerhalb dieser Zeit gerne nach Anmeldung unter info@bickel-stumpf.de